In klassischer Weise fertigbare Teile werden in der eigenen Fertigung auf modernen Anlagen hergestellt.

Hierbei stehen alle gängigen Verfahren zur Verfügung – vom Drehen und Bohren bis hin zum Schutzgas-Schweisen.

Am Ende jedes Produktionsschrittes steht immer eine Überprüfung mit geeigneten Messinstrumenten.

… nach der Konstruktion folgt die Fertigung …

Durch eine Ausdehnung des Geschäftsbetriebes sind wir seit 2017 in der Lage, konstruierte Teile unmittelbar in der hausinternen Fertigung vom „Papier” auf die „Straße” zu bringen.

Hierfür stehen uns ein umfangreiches Rohmaterial-Lager sowie alle gängigen Fertigungsmethoden in der Metallverarbeitung zur Verfügung.

Seit Anfang 2018 haben wir die Fertigungsverfahren im Bereich von 3D-Druck Verfahren vertieft und sind somit der Lage, bisher konventionell nicht herstellbare Teile, kostengünstig und schnell herzustellen.